Nora Denner M.A.

Sprechstunde: nach Vereinbarung per E-Mail

Raum: 03-235 - Georg-Forster-Gebäude
Jakob-Welder-Weg 12, 55128 Mainz

Telefon: +49 (0) 6131 - 39 29419
Telefax: +49 (0) 6131 - 39 24239

E-Mail: nora.denner@uni-mainz.de

Profil bei ResearchGate

Profil bei GoogleScholar

 

 

Seit 04/2016: Wissenschaftliche Mitarbeiterin von Prof. Dr. Thomas Koch - Arbeitsbereich: Unternehmenskommunikation/PR am Institut für Publizistik,
Johannes Gutenberg-Universität Mainz

10/2013 - 03/2016: Studium Master of Arts Kommunikationswissenschaft an der
Ludwig-Maximilians-Universität München und der Universidad Europea de Madrid, Spanien

10/2009 - 12/2012: Studium Bachelor of Arts Kommunikationswissenschaft (HF) und
Literaturwissenschaft (NF) an der Universität Erfurt und der University of Texas at Austin, USA

Während des Studiums mehrere Tätigkeiten als wissenschaftliche Hilfskraft an der LMU sowie
Praktika und Nebentätigkeiten bei d.core (München), facit research (München), TNS Infratest Sozialforschung (München), Bosch Solar Energy (Arnstadt) und missio e.V. (Aachen).
Engagement im Fachschaftsrat Kommunikationswissenschaft (Erfurt und München) sowie
anderen universitären Projekten.

Forschungsschwerpunkte

  • Personalisierung
  • Krisenkommunikation
  • Kommunikation und Vertrauen
  • Rezeptions- und Wirkungsforschung
  • Medieninhaltsforschung

Aktivitäten in der akademischen Gemeinschaft

  • Redaktion des SoSci-Panels (DGPuK, zusammen mit Christina Peter und Daniela Schlütz)
  • Reviewerin für Fachzeitschriften (SCM, International Journal of Communication, Journal of Media Psychology, Corporate Communications: an International Journal) sowie nationale und internationale Tagungen
  • Mitglied in den Fachgesellschaften International Communication Association (ICA), European Communication Research and Eduaction Association (ECREA), Deutsche Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (DGPuK)
  • Engagement in der akademischen Selbstverwaltung (Fachbereichsrat, Kommissionen und Arbeitsgruppen)
  • Nachwuchssprecherin der Nachwuchsgruppe NaRezFo der DGPuK-Fachgruppe Rezeptions- und Wirkungsforschung (zusammen mit Anna Sophie Kümpel, 2017-2019)