Vorträge von Prof. Dr. Thomas Koch

Vorträge auf wissenschaftlichen Konferenzen (peer-reviewed)

Denner, N., Viererbl, B. & Koch, T. (2018). A Matter for The Boss? How Personalized Communication Affects Recipients’ Perceptions of a Company During Corporate Crises. Voices. 68th Annual Conference of the International Communication Association (ICA). Prag.

Denner, N., Senger, S. & Koch, T. (2018). Faces of Companies: Personalization of Corporate Coverage in Crisis and Non-Crisis Situations. Voices. 68th Annual Conference of the International Communication Association (ICA). Prag.

Schanne, A., Beckert, J. & Koch, T. (2018). Invasive or persuasive? – How frequency of brand mentioning in Native Ads affects brand attitudes. Voices. 68th Annual Conference of the International Communication Association (ICA). Prag.

Koch, T. & Geiß, S. (2018). Verderben viele Reviewer den Brei? Eine Untersuchung der Intercoderreliabilität von Reviewern auf DGPuK-Tagungen. Selbstbestimmung in der digitalen Welt, 63. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (DGPuK). Mannheim.

Schanne, A., Beckert, J. & Koch, T. (2018). Invasive or persuasive? – Wie die Häufigkeit der Markennennung in Native Ads Einstellungen zur Marke beeinflusst. Selbstbestimmung in der digitalen Welt, 63. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (DGPuK). Mannheim.

Beckert, J., Jakubowitz, M. & Koch, T. (2018). Kommunikation mit Stil? Die Auswirkungen des Kommunikationsstils von Führungskräften auf die Beziehung zwischen Mitarbeitern und dem Unternehmen. Selbstbestimmung in der digitalen Welt, 63. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (DGPuK). Mannheim.

Viererbl, B., Denner, N. Beckert, J. & Koch, T. (2017). Reine Chefsache? Ein Experiment
zum Einfluss der Personalisierung und des Krisentyps auf das Unternehmensimage.
Das Verhältnis von Public Relations und Werbung. Unterschiede – Gemeinsamkeiten – Grenzziehungen.
Gemeinsame Tagung der DGPuK‐Fachgruppen Werbekommunikation und Public Relations
/ Organisationskommunikation. Wien

Beckert, J., Koch, T., Viererbl, B., Denner, N. & Peter, C. (2017). Advertising in disguise:
two experimental studies on the effects of native advertising. Das Verhältnis von Public
Relations und Werbung. Unterschiede – Gemeinsamkeiten – Grenzziehungen. Gemeinsame Tagung
der DGPuK‐Fachgruppen Werbekommunikation und Public Relations / Organisationskommunikation.
Wien

Viererbl, B., Koch, T., Denner N. & Krämer, K. (2017). Too good to be true? Effects of
two-sided messages and disclosure of sponsoring in product presentations on YouTube.
Interventions: Communication Research and Practice. 67th Annual Conference of the International
Communication Association (ICA). San Diego, USA

Denner, N., Viererbl, B., Beckert J. & Koch, T. (2017) A matter of timing? The interaction
of argument position and disclosure of persuasive intent. Interventions: Communication
Research and Practice. 67th Annual Conference of the International Communication Association
(ICA). San Diego, USA.

Viererbl, B., Krämer, K., Denner, N. & Koch, T. (2017). Zu gut, um wahr zu sein? Eine experimentelle Studie zur Wirkung zweiseitiger Botschaften und der Kennzeichnung von Sponsoring bei YouTube-Produktvideos. Vortrag auf der Jahrestagung der Fachgruppe Rezeptions- und Wirkungsforschung der DGPuK vom 26. – 28. Januar 2017 in Erfurt.

Viererbl, B., Koch, T., Denner, N. & Beckert, J. (2017). Eine Frage des Timings. Wie der Zeitpunkt der Kenntlichmachung persuasiver Absichten mit der Platzierung von Argumenten bei Native-Advertising-Artikeln interagiert. Vortrag auf der Jahrestagung der Fachgruppe Rezeptions- und Wirkungsforschung der DGPuK vom 26. – 28. Januar 2017 in Erfurt.

Koch, T., Obermaier, M. & Riesmeyer, C. (2016). Powered by Public Relations? Journalists’ and PR Practitioners’ Perceptions of their Relationships and PR Influence. Communicating With Power, 66th Annual Conference of the International Communication Association (ICA). Fukuoka, Japan.

Koch, T., Himmelreich, S., Viererbl, B. & Denner, N. (2016).  Corporate responses to journalistic interview requests on critical issues – an experimental study. Vortrag auf der 6. European Communication Conference der ECREA vom 09.-12. November in Prag.

Peter, C., Meier, A., Koch, T. (2016). (Unintended) Effects of Pop Culture References on the Perception of Politicians. Communicating With Power, 66th Annual Conference of the International Communication Association (ICA). Fukuoka, Japan.

Viererbl, B., Himmelreich S., & Koch, T. (2016). Organizational reactions to customer complaints in social media - an experimental study on the perception of uninvolved recipients. Vortrag auf der 6. European Communication Conference der ECREA vom 09.-12. November in Prag.

Peter, C., & Koch, T. (2015). Media’s influence on judgments of truth. Why people trust in bad rather than good news. Global Bridges, 98th Annual Conference of the Association for Education in Journalism and Mass Communication (AEJMC). San Francisco, CA. [ausgezeichnet als Top Faculty Paper (3rd place) der Communication Theory & Methodology Division].

Koch, T., & Obermaier, M. (2015). With heart and (no) mind? How recipients negatively infer missing information about politicians and how this affects the assessment of the speaker. Communication across the life span, 65th Annual Conference of the International Communication Association (ICA). San Juan, Puerto Rico.

Peter, C., & Koch, T. (2015). Of myths and facts: How judgment-formation strategies can prevent backfire effects and their consequences for people’s attitudes. Communication across the life span, 65th Annual Conference of the International Communication Association (ICA). San Juan, Puerto Rico.

Obermaier, M., & Koch, T. (2015). Do you say it best, when you say nothing at all? Analyzing the paradoxical effects of strong and weak arguments. Communication across the life span, 65th Annual Conference of the International Communication Association (ICA). San Juan, Puerto Rico.

Koch, T., Obermaier, M., & Riesmeyer, C. (2015). Eine Frage der Perspektive. Eine quantitative Befragung zum Verhältnis zwischen Journalisten und PR-Praktikern in Deutschland. Gemeinsame Fachkonferenz des Instituts für Journalismus & Medienmanagement und des Instituts für Kommunikation, Marketing & Sales der FH Wien der WKW: Verschwimmende Grenzen zwischen Journalismus, Public Relations, Marketing und Werbung. Wien.

Koch, T., & Obermaier, M. (2015). Wenn Schweigen Gold ist. Eine Analyse der paradoxen Effekte starker und schwacher Argumente. Tagung der DGPuK-Fachgruppe Rezeptions- und Wirkungsforschung. Bamberg. [ausgezeichnet als Best Paper]

Peter, C., & Koch, T. (2015). Backfire-Effekte: Warum das Korrigieren von Fehlinformationen gegenteilige Effekte evozieren kann. Tagung der DGPuK-Fachgruppe Rezeptions- und Wirkungsforschung. Bamberg. [ausgezeichnet als Best Paper]

Koch, T., Obermaier, M., & Riesmeyer, C. (2014). Friend or foe or in-between? A quantitative survey on the relationship between journalists and public relations practitioners in Germany. Communication for Empowerment: Citizens, Markets, Innovations, 5th European Communication Conference of the European Communication Research and Education Association (ECREA). Lissabon, Portugal.

Obermaier, M., Koch, T., & Baden, C. (2014). Everybody follows the crowd? Effects of opinion polls and past election results on electoral preferences. Poster presented at Communication for Empowerment: Citizens, Markets, Innovations, 5th European Communication Conference of the European Communication Research and Education Association (ECREA). Lissabon, Portugal.

Obermaier, M., Fawzi, N., & Koch, T. (2014). Bystanding or standing by? How the number of bystanders affects the intention to intervene in cyberbullying. Communication and ‘the good life’, 64th Annual Conference of the International Communication Association (ICA). Seattle, WA.

Peter, C., & Koch, T. (2014). When truth hurts: How rectifying misinformation can lead to unintended consequences. Communication and ‘the good life’, 64th Annual Conference of the International Communication Association (ICA). Seattle, WA.

Koch, T., & Obermaier, M. (2014). Politiker mit Herz haben keinen Verstand? Wie Rezipienten fehlende Informationen über Politiker negativ inferieren. Tagung der DGPuK-Fachgruppe Rezeptions- und Wirkungsforschung. Hannover.

Obermaier, M., Fawzi, N., & Koch, T. (2014). Beistehen statt nur dabei stehen? Wie sich die Anzahl der Bystander auf die Intention auswirkt, in einen Vorfall von Cyber-Mobbing einzugreifen. Tagung der DGPuK-Fachgruppe Rezeptions- und Wirkungsforschung. Hannover

Peter, C., & Koch, T. (2013). The Negativity Credibility Bias. Effects of Valence Framing on Truth Judgments and Source Credibility. Media Research: Yesterday, today, and tomorrow. The 8th Conference of the Media Psychology Division. Würzburg.

Zerback, T., Koch, T., & Krämer, B. (2013). Thinking of others. Effects of implicit and ex-plicit media cues on climate of opinion perceptions. Crises, ‘Creative Destruction’ and the Global Power and Communication Orders. Congress of the International Association for Media and Communication Research (IAMCR). Dublin, Irland.

Koch, T., & Zerback, T. (2013). The repetition paradox: Why the repetition of a statement both increases and decreases its credibility. Challenging Communication Research, 63rd Annual Conference of the International Communication Association (ICA). London, Großbritannien.

Obermaier, M., & Koch, T. (2013). Mind the gap. Consequences of inter-role conflicts of freelance journalists with secondary employment in the field of PR. Challenging Communication Research, 63rd Annual Conference of the International Communication Association (ICA). London, Großbritannien.

Koch, T., Peter, C., & Obermaier, M. (2013). Never Trust an Optimist! Effects of Valence-Framing on Message and Source Credibility. Challenging Communication Research, 63rd Annual Conference of the International Communication Association (ICA). London, Großbritannien.

Obermaier, M., & Koch, T. (2013). Von der Doppelrolle. Auswirkungen von
Inter-Rollenkonflikten freier Journalisten mit Nebentätigkeiten im PR-Bereich. Von der Gutenberg-Galaxis zur Google-Galaxis. Alte und neue Grenzvermessungen nach 50 Jahren DGPuK, 58. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (DGPuK). Mainz.

Zerback, T., Koch, T., & Krämer, B. (2013). Die Meinung der Anderen. Effekte impliziter und expliziter medialer Hinweise auf die Wahrnehmung des Meinungsklimas. Von der Gutenberg-Galaxis zur Google-Galaxis. Alte und neue Grenzvermessungen nach 50 Jahren DGPuK, 58. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (DGPuK). Mainz.

Koch, T., Peter, C., & Obermaier, M. (2013). Optimisten sind unglaubwürdig – Effekte von valenzbasiertem Framing auf die Glaubwürdigkeit von Botschaft und Kommunikator. 100 Jahre Riepl’sches Gesetz: Medienkomplementarität als Herausforderung für die Rezeptions- und Wirkungsforschung. Tagung der DGPuK-Fachgruppe Rezeptions- und Wirkungsforschung. Wien, Österreich.

Obermaier, M., Orendi, M.-L., Dushi, E., Koch, T., & Baden, C. (2013). Wahlen nach Zahlen. Effekte von Wahlprognosen und vergangenen Wahlergebnissen. Politische Kommunikation in kommunalen und regionalen Kontexten. Gemeinsame Jahrestagung des Arbeitskreises „Politik und Kommunikation“ der DVPW und der Fachgruppe „Kommunikation und Politik“ der DGPuK. Wien, Österreich.

Klötzer, H., Müller, E. Steinle, T., Tachtler, A. Wieland, A., Baden, C., & Koch, T. (2013). Ist die Medialisierung in der Kommunalpolitik angekommen? Eine Untersuchung zur Professionalisierung der Öffentlichkeitsarbeit bayerischer Kommunalpolitiker. Politische Kommunikation in kommunalen und regionalen Kontexten. Gemeinsame Jahrestagung des Arbeitskreises „Politik und Kommunikation“ der DVPW und der Fachgruppe „Kommunikation und Politik“ der DGPuK. Wien, Österreich.

Koch, T., & Obermaier, M. (2013). Schwieriger Spagat. Freie Journalisten mit Nebentätigkeiten im PR-Bereich. Von analog nach digital – Journalismus und Technik. Tagung der DGPuK-Fachgruppe „Journalistik/Journalismusforschung“. München.

Koch, T., Obermaier, M., & Peter, C. (2012). Viel hilft viel? Einfluss von Wiederholungsanzahl und Größe von Internetwerbebannern auf Mere-Exposure- und Truth-Effekt. Innovation der Persuasion. Die Qualität der Werbe- und Markenkommunikation in neuen Medienwelten, Jahrestagung der Ad-hoc-Gruppe Werbekommunikation in der DGPuK. Würzburg.

Peter, C., & Koch, T. (2012). Sag mir wer du bist und ich sag dir was du brauchst. Wahrnehmung und Wirkung personalisierter Werbebotschaften im Web 2.0. Innovation der Persuasion. Die Qualität der Werbe- und Markenkommunikation in neuen Medienwelten, Jahrestagung der Ad-hoc-Gruppe Werbekommunikation in der DGPuK. Würzburg.

Struckmann, S., Steinle, L., Biedermann, D., Koch, T., & Baden, C. (2012). (Dis-)Covering uncertainty in war journalism: A content analysis of source related uncertainty in the coverage of wars. Social Media – Global Voices, 4th European Communication Conference of the European Communication Research and Education Association (ECREA). Istanbul, Türkei.

Schöller, C., Koch, T., & Fröhlich, R. (2012). Success factors in PR consulting – clients' and consultants' perceptions. Poster presented at Social Media – Global Voices, 4th European Communication Conference of the European Communication Research and Education Association (ECREA). Istanbul, Türkei.

Wassink, V., Baden, C., & Koch, T. (2012). (Re)Covering reflexivity in war journalism: Investigating the purposes and contents of metacoverage in war. Social Media – Global Voices, 4th European Communication Conference of the European Communication Research and Education Association (ECREA). Istanbul, Türkei.

Zerback, T., Koch, T., & Krämer, B. (2012). Doubts and uncertainty in judgments about the climate of opinion. Social Media – Global Voices, 4th European Communication Conference of the European Communication Research and Education Association (ECREA). Istanbul, Türkei.

Koch, T., Zerback, T., & Fawzi, N. (2012). Repetition and truth. How repeated political slogans affect judgments of credibility. Communication and Community, 62nd Annual Conference of the International Communication Association (ICA). Phoenix, AZ.

Koch, T., & Zerback, T. (2012). Wiederholung und Wahrheit. Warum die Wiederholung einer Aussage ihre Glaubwürdigkeit zugleich erhöht und senkt. MediaPolis – Kommunikation zwischen Boulevard und Parlament, 57. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (DGPuK). Berlin.

Fröhlich, R., Schöller, C., & Koch, T. (2011). Erfolgsfaktoren von PR-Beratung. Eine Befragung international und national agierender Unternehmen und Agenturen. Internationale und komparative Organisationskommunikations-/PR-Forschung. Tagung der DGPuK-Fachgruppe PR / Organisationskommunikation. Fribourg, Schweiz.

Koch, T. & Baden, C. (2011). Convinced by the message or the speaker? Deliberative and intuitive information processing for persuasion and third person perception. Public Opinion and the Internet, 64th Annual Conference of the World Association for Public Opinion Research (WAPOR). Amsterdam, Niederlande.

Baden, C. & Koch, T. (2011). The dynamics of frames in media discourse: Stability & change in the Dutch press coverage of the EU constitution. Communication @ the Center. 61st Annual Conference of the International Communication Association (ICA). Boston, MA.

Koch, T., & Zerback, T. (2011). Wer dreimal lügt dem glaubt man? Wie die mehrmalige Präsentation die Einschätzung des Wahrheitsgehalts von Wahlplakatslogans beeinflusst. Neue Medienumgebungen, neue Rezeptionssituationen, andere Wirkungen? Theoretische Herausforderungen für die Rezeptions- und Wirkungsforschung. Tagung der DGPuK-Fachgruppe Rezeptions- und Wirkungsforschung. München.

Koch, T., & Lindemann, A.-K. (2011). Andere Quelle – andere Wirkung? Einfluss der Kommunikatorglaubwürdigkeit auf Einstellungen und Third-Person-Wahrnehmung deliberater und intuitiver Rezipienten. Neue Medienumgebungen, neue Rezeptionssituationen, andere Wirkungen? Theoretische Herausforderungen für die Rezeptions- und Wirkungsforschung. Tagung der DGPuK-Fachgruppe Rezeptions- und Wirkungsforschung. München.

Koch, T., & Krämer, B. (2010). Media use habits – Remarks on a disregarded concept. Communication and Citizenship, 27th Conference of the International Association for Media and Communication Research (IAMCR). Braga, Portugal.

Koch, T., Wolf, B., & Fahr, A. (2010). The influence of verbal and visual information on candidate evaluation in presidential debates. Communication and Citizenship, 27th Conference of the International Association for Media and Communication Research (IAMCR). Braga, Portugal.

Koch, T. (2010). Habituelle Nutzung von Fernsehsendungen. Rezeption und Wirkung in zeitlicher Perspektive. Tagung der DGPuK-Fachgruppe Rezeptions- und Wirkungsforschung. Berlin.

Wolf, B., & Koch, T. (2010). What you hear is what you get? Ein Experiment zur Kandidatenbeurteilung in TV-Duellen. Düsseldorfer Forum Politische Kommunikation. Düsseldorf.

Koch, T., & Hofer, L. M. (2008). Becoming friends more easily: The impact of positive background information on the development of parasocial relationships. Media and Global Divides, 26th Conference of the International Association for Media and Communication Research (IAMCR). Stockholm, Schweden.

Koch, T., & Holtz-Bacha, C. (2008). Appearance counts: The visual portrayal of Angela Merkel in the German print media during the election year 2005. Media and Global Divides, 26th Conference of the International Association for Media and Communication Research (IAMCR). Stockholm, Schweden.

Koch, T., & Leidenberger, J. (2008). Bambi und der böse Wolf. Ségolène Royal und der französische Präsidentschaftswahlkampf in der deutschen und französischen Presse. Düsseldorfer Forum Politische Kommunikation. Düsseldorf.

Koch, T., & Holtz-Bacha, C. (2007). Doof und heiter? Stereotypisierung der Bildberichterstattung über Angela Merkel. Visuelle Stereotypen: Fachtagung der DGPuK-Fachgruppe Visuelle Kommunikation und des Fachbereichs Geschichte und Soziologie der Universität Konstanz. Konstanz.

Koch, T., & Holtz-Bacha, C. (2007). The portrayal of Angela Merkel in the German print media coverage during the 2005 election campaign. Media, communication, information: Celebrating 50 years of theories and practices: Media And Global Divides, Congress of the International Association for Media and Communication Research (IAMCR). Paris, Frankreich.

Koch, T. (2007). Auf den ersten Blick oder im Laufe der Zeit? Entwicklung von parasozialen Beziehungen. Medien und Kommunikation in der Wissensgesellschaft, 52. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (DGPuK). Bamberg.

Eingeladene und sonstige Vorträge

Koch, T. (2014). Zum Einfluss von Gewohnheiten bei der Fernsehnutzung in Gruppen. Kurzvortrag im Rahmen des Workshops „Die Zukunft der kommunikationswissenschaftlichen Gewohnheitsforschung“ auf der Tagung der DGPuK-Fachgruppe Rezeptions- und Wirkungsforschung (Workshop gemeinsam mit Hartmann, T., Naab, T.K., Schnauber, A., & Schweiger, W.). Hannover.

Koch, T., & Zerback, T. (2012). Relevanz des Truth-Effekts für die Markenkommunikation. Vortrag auf Einladung der Volkswagen AG an der AutoUni Wolfsburg.

Koch, T. (2008). Habitualisierte Fernsehnutzung, Doktorandenworkshop der FG Rezeptions- und Wirkungsforschung. Hamburg.