Publikationen & Vorträge von Benno Viererbl

Publikationen

Kepplinger, H.M. & Viererbl, B. (2018). Borderline journalism: Why do journalists accept and justify questionable practices that establish scandals? A quantitative survey. Journalism. Online first.

Koch, T., Denner, N., Viererbl, B. & Himmelreich, S. (2018). Corporate Responses to Critical Journalistic Interview Requests: An Experimental Study on Crisis Prevention. Corporate Reputation Review. Online first.

Viererbl, B. (2018). Entschuldigen oder zurückschlagen? Unternehmensreaktionen auf beleidigende Beschwerden im Social Web. In C. Eilders, O. Jandura, H. Bause &  D. Frieß (Hrsg.), Vernetzung: Stabilität und Wandel gesellschaftlicher Kommunikation. (S. 364–382). Köln: Halem.

Schemer, C., Meier, A. & Viererbl, B. (2017). Positive Konditionierung durch Zeitungsschlagzeilen reduziert negative implizite Vorurteile gegenüber (männlichen) Muslimen. In M. Beiler & B. Bigl (Hrsg.), 100 Jahre Kommunikationswissenschaft in Deutschland. Von einem Spezialfach zur Integrationsdisziplin (S. 289–304). Konstanz: UVK.

Einwiller, S., Viererbl, B. & Himmelreich, S. (2016). Journalists’ Coverage of Online Firestorms in German-Language News Media. Journalism Practice, 11(9), 1178-1197.

Vorträge

Kepplinger, H.M. & Viererbl, B. (2018).Borderline Journalism - Why do journalists accept and justify questionable practices? A quantitative survey. Vortrag auf der 7th European Communication Conference of the European Communication Research and Education Association (ECREA) vom 31.10 - 03.11. in Lugano, Switzerland. 

Viererbl, B., Koch, T. & Denner, N. (2018). Torn between employees' and management's interests? A quantitative survey of employee magazines' editors. Vortrag auf der 7th European Communication Conference of the European Communication Research and Education Association (ECREA)  vom 31.10 - 03.11. in Lugano, Switzerland. 

Denner, N., Viererbl, B. & Koch, T. (2018). A Matter for The Boss? How Personalized Communication Affects Recipients’ Perceptions of a Company During Corporate Crises.  68th Annual Conference of the International Communication Association (ICA). Prague, Czech Republic. 

Viererbl, B., Denner, N. Beckert, J. & Koch, T. (2017). Reine Chefsache? Ein Experiment zum Einfluss der Personalisierung und des Krisentyps auf das Unternehmensimage. Gemeinsame Tagung der DGPuK-Fachgruppen Werbekommunikation und Public Relations/Organisationskommunikation. Wien.

Beckert, J., Koch, T., Viererbl, B., Denner, N. & Peter, C. (2017). Advertising in Disguise? Two Experimental Studies on the Effects of Native Advertising. Gemeinsame Tagung der DGPuK-Fachgruppen Werbekommunikation und Public Relations/Organisationskommunikation. Wien.

Viererbl, B., Koch, T., Denner N. & Krämer, K. (2017). Too good to be true? Effects of two-sided messages and disclosure of sponsoring in product presentations on YouTube. 67th Annual Conference of the International Communication Association (ICA). San Diego, USA.

Denner, N., Viererbl, B., Beckert J. & Koch, T. (2017) A matter of timing? The interaction of argument position and disclosure of persuasive intent.  67th Annual Conference of the International Communication Association (ICA). San Diego, USA.

Viererbl, B. (2017). Unternehmensreaktionen auf beleidigende Beschwerden im Social Web – Die Wirkung verschiedener Antwortstrategien auf das wahrgenommene Image unbeteiligter Rezipienten. 62. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (DGPuK) – Vernetzung. Stabilität und Wandel gesellschaftlicher Kommunikation. Düsseldorf.

Denner, N., Viererbl, B., Himmelreich, S. & Koch, T. (2017). Unternehmensreaktionen auf journalistische Anfragen: Eine experimentelle Untersuchung zur Krisenprävention.  62. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (DGPuK) – Vernetzung. Stabilität und Wandel gesellschaftlicher Kommunikation. Düsseldorf.

Viererbl, B., Krämer, K., Denner, N. & Koch, T. (2017). Zu gut, um wahr zu sein? Eine experimentelle Studie zur Wirkung zweiseitiger Botschaften und der Kennzeichnung von Sponsoring bei YouTube-Produktvideos. Tagung der Fachgruppe Rezeptions- und Wirkungsforschung der DGPuK. Erfurt.

Viererbl, B., Koch, T., Denner, N. & Beckert, J. (2017). Eine Frage des Timings. Wie der Zeitpunkt der Kenntlichmachung persuasiver Absichten mit der Platzierung von Argumenten bei Native-Advertising-Artikeln interagiert. Tagung der Fachgruppe Rezeptions- und Wirkungsforschung der DGPuK. Erfurt.

Viererbl, B., Himmelreich S., & Koch, T. (2016). Organizational reactions to customer complaints in social media - an experimental study on the perception of uninvolved recipients. 6. European Communication Conference of the European Communication Research and Education Association (ECREA). Prague, Czech Republic.

Koch, T., Himmelreich, S., Viererbl, B. & Denner, N. (2016).  Corporate responses to journalistic interview requests on critical issues – an experimental study. 6. European Communication Conference of the European Communication Research and Education Association (ECREA). Prague, Czech Republic.

Einwiller, S., Viererbl, B. & Himmelreich, S. (2016). The Role of User-Generated-Criticism in Mainstream Media Coverage: How Journalists Cover Online Firestorms. Communicating With Power, 66th Annual Conference of the International Communication Association (ICA). Fukuoka, Japan.

Meier, A., Schemer, C., Viererbl, B., Busche, N., & Schmidt, S. (2016). Positive Konditionierung durch Zeitungsschlagzeilen reduziert negative implizite Vorurteile gegenüber Muslimen. 61. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (DGPuK) - 100 Jahre Kommunikationswissenschaft in Deutschland: Von einem Spezialfach zur Integrationsdisziplin. Leipzig.

Viererbl, B., Einwiller, S. & Himmelreich, S. (2016). „Stürmische Zeiten“ – Eine Inhaltsanalyse der Medienberichterstattung über Shitstorms in deutschsprachigen Print- und Onlinemedien. 61. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (DGPuK) - 100 Jahre Kommunikationswissenschaft in Deutschland: Von einem Spezialfach zur Integrationsdisziplin. Leipzig.