Lehrbeauftragte

Kay Bommer

Kay_Bommer_ohne_RandGeschäftsführer Deutscher Investor Relations Verband e.V.

Sprechstunde: nach Vereinbarung
Tel:   +49 (0) 40 4136 394-0
Fax: +49 (0) 40 4136 394-9

E-Mail: kbommer@ra-bommer.de

Kay Bommer (MBA) ist Rechtsanwalt und Inhaber der auf Kapitalmarkt- und Gesellschafts­recht spezialisierten Kanzlei Bommer in Hamburg, die er 2001 gründete. Nach seinem Studium in Göttingen, Passau und Sydney arbeitete er erfolgreich in den Bereichen Projektleitung, Unternehmensberatung und Wirtschaftsprüfung, bevor er zwei Jahre lang die Investor Relations-Abteilung eines am Neuen Markt notierten Unternehmens leitete. Von 2001 bis 2010 leitete er als Geschäftsführer das operative Geschäft des Deutschen Investor Relations Verbandes, zu dessen Ehrenmitglied er im Januar 2011 gewählt wurde. Zuletzt war er bis Mai 2011 als Finanzvorstand der im Entry Standard notierten DTB - Deutsche Biogas AG tätig. Kay Bommer ist im Aufsichtsrat innovativer Aktiengesellschaften vertreten und nimmt Lehraufträge für Kapitalmarktrecht und Unternehmenskommunikation an renommierten Universitäten wahr. Er ist Vorstandsmitglied der Financial Experts Association und Mitglied der Jury des Internationalen Deutschen PR-Preises.

 

Jörg-Michael Junginger

Medientrainer,  media advice

Sprechstunde: nach Vereinbarung
Telefon: +49 171 54 55 559

E-Mail: jmj@media-advice.de

Jörg-Michael Junginger (*1960) ist Medientrainer und Journalist. Sein Unternehmen media advice ist auf Medientraining (Presse, Funk & Fernsehen), Krisenkommunikation und PR-Strategie spezialisiert. 2003 war er für den Deutschen Fernsehpreis nominiert. Auf mehr als 30 Jahre Berufserfahrung bei Tageszeitungen, öffentlich-rechtlichen wie auch privaten TV-Anstalten blickt Jörg-Michael Junginger zurück. Er kennt viele Seiten der Medien. Und deshalb auch die Chancen und Risiken des öffentlichen Auftritts. Der 57 jährige Praktiker trainiert und berät seit Mitte der 90er Jahre Großunternehmen, Mittelständler und Einzelpersonen. Ob im Talkshow-Coaching mit einem DAX-Vorstandsmitglied, ob im Rhetorik-Workshop „Das dreckige Dutzend“ oder in der Krisenkommunikation für Unternehmen, Verbände und Personen zu heißen Themen. Als Dozent ist und war er für  Aus- und Weiterbildungseinrichtungen aktiv. Darunter die European Business School (EBS), die HOCHTIEF-Akademie, die International School of Management (ISM) oder die Akademie Deutscher Genossenschaftsbanken (ADG) in Montabaur.

 

Prof. Dr. Volker Klenk

Volker_KlenkManaging Partner bei Klenk & Hoursch

Sprechstunde: nach Vereinbarung
Telefon: +49 (0) 69 719168-11

E-Mail: volker.klenk@klenkhoursch.de

Dr. Volker Klenk ist Managing Partner bei der Agentur Klenk & Hoursch AG. Seine berufliche Laufbahn: Fast vier Jahre Burson-Marsteller. Vier Jahre freier Wirtschaftsjournalist, u.a. für Horizont, Frankfurter Allgemeine, VDI-Nachrichten. Vier Jahre Cohn & Wolfe, Geschäftsführer. Ein Jahr Deutschlandgeschäftsführer von Edelman. Seit 1. September 2003 Managing Partner bei Klenk & Hoursch für Kunden primär aus den Branchen Automobil, Technologie, Getränke und Lebensmittel.

Weitere Informationen zu Dr. Volker Klenk

 

Pirko Krämer

Pirko_Kraemerselbstständige PR-Beraterin

Sprechstunde: nach Vereinbarung
Telefon: +49 (0) 172 2812936

E-Mail: pirko.kraemer@uni-mainz.de

Pirko Krämer (*1969) ist als selbstständige PR-Beraterin tätig. Mit ihren mehr als 20 Jahren Agenturerfahrung betreut die Kommunikationsexpertin im Rahmen der Veranstaltung „Kommunikationsplanung“ die Studierenden bei der Entwicklung und Präsentation von integrierten Kommunikationskonzepten für reale Auftraggeber wie Lufthansa, Opel, Ikea, Linde, ZDF und die Bundesliga Stiftung. Die Kommunikations-Expertin studierte Betriebswirtschaft an der Justus-Liebig-Universität Gießen mit den Schwerpunkten Marketing, Internationale Unternehmungen und Wirtschaftspädagogik. Als Beraterin arbeitete die Diplom-Kauffrau bei Burson-Marsteller, MasterMedia Public Relations und Fuhrmann & Schütz Healthcare Public Relations für internationale Unternehmen wie Unilever, Danone, Hofman-La Roche, Astra Zeneca, Fresenius Kabi, Janssen-Cilag, Lilly Deutschland, Novartis und Philips.

 

Christoph Lautenbach

Christoph_LautenbachGeschäftsführender Partner Lautenbach Sass

Sprechstunde: nach Vereinbarung
Telefon: +49 (0) 69 257 82 65-11

E-Mail: lautenbach@lautenbachsass.de

Christoph Lautenbach (*1965) ist Geschäftsführender Partner von Lautenbach Sass. Mit den Schwerpunkten Strategieanbindung und Prozessoptimierung unterstützt er Konzerne und öffentliche Organisationen bei der Konzeption und Implementierung von Steuerungslösungen für die Unternehmenskommunikation. Der studierte Historiker und Kommunikationswissenschaftler ist Lehrbeauftragter an der Universität Mainz für „PR-Erfolgskontrolle“ und hält regelmäßig Vorträge und Seminare zum Kommunikations-Controlling. Gemeinsam mit Jan Sass entwickelte der studierte Historiker und Kommunikationswissenschaftler eines der ersten Medienresonanzanalysetools auf Agenturseite. Vor der Gründung von Lautenbach Sass 2004 war er Geschäftsführer bei Cohn & Wolfe in Frankfurt, eine der 20 größten PR-Agenturen weltweit.

 

Dr. Franz-Josef Leven

Leven_Web_SWGeschäftsführender Vorstand Deutsches Aktieninstitut

Sprechstunde: nach Vereinbarung
Telefon: +49 (0) 69 92915-24

E-Mail: leven@dai.de

Franz-Josef Leven (*1960) ist Direktor des Deutschen Aktieninstituts in Frankfurt a.M. Das DAI vertritt die Interessen der Emittenten und anderer an der Fortentwicklung des organisierten Kapitalmarktes in Europa interessierten Unternehmen und Institutionen und tritt für eine angemessene Regulierung der Kapitalmärkte ein. Weiterhin engagiert sich das Deutsche Aktieninstitut mit seiner Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für eine Verbesserung der Akzeptanz von Aktie und Kapitalmarkt. Franz-Josef Leven studierte Volkswirtschaftslehre an der Universität zu Köln und promovierte 1988 über ein Thema aus dem Bereich der Finanzwissenschaften. 1994 absolvierte er die Ausbildung zum DVFA-Investmentanalysten.